Abschied von Dieter Benjamins

Lange hat er gegen seine Erkrankung angekämpft. Sieg und Niederlage wechselten sich lange Zeit ab. Immer wieder schöpften er, seine Familienmitglieder und seine Freunde Hoffnung; immer wieder folgten darauf Zeiten der Niedergeschlagenheit und aufkommende Resignation. In den letzten Wochen zeichnete sich dann aber ab, dass der Kampf nicht zu gewinnen war. Am 20. Oktober 2012 musste er im Alter von 75 Jahren sein irdisches Leben beenden.

Vorkonfirmandinnen und Vorkonfirmanden

Vorkonf Einen Tag nach Martin Luthers 529sten Geburtstag wurden die neuen Vorkonfirmandinnen und Vorkonfirmanden der Gemeinde vorgestellt.

Ein schönes Gemeindefest

gemfestsup

Die Gemeinde hat sich am 9. September zu einem schönen Fest getroffen.

Es begann um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst. Die Predigt hielt Sup. Dr. Helmut Kirschstein (sie findet sich links unter "Wunschpredigten").

Laway

laway2 Am Sonntag, dem 2. September, um 20 Uhr kommt die Gruppe Laway zu einem Konzert in die Arche.

Die Gruppe lädt zu ihrem Sommerprogramm ein. Sie hat einen eigenen Stil kreiert, den sie selber als "Friesenfolk" bezeichnen.Vorverkaufskarten gibt es im Pfarramt (975 939), in der Kurverwaltung Norddeich und bei SKN im Neuen Weg.

Dritter ökumenischer Strandgottesdienst

strandgd Am Sonntag, dem 2. September, um 10 Uhr feiern wir gemeinsam mit der kath. Regionalstelle "Kirche an der Küste" den dritten und letzten Strandgottesdienst dieses Jahres.

Der Gottesdienst findet am Grünstrand hinter dem Haus des Gastes statt (bei schlechtem Wetter in der Arche). Die musikalische Gestaltung übernimmt die Öku-Band.

Abschied unter Beifall

Abschied Am Sonntag, den 3. Juni 2012 wurden die ausscheidenden Mitglieder des Kirchenvorstandes von der Gemeinde mit Applaus verabschiedet.

Im Gottesdienst musste von drei verdienten Mitgliedern des "alten" Kirchenvorstandes Abschied genommen werden. Alle drei hatten sich nicht erneut zur Wahl gestellt. Und so wurde es nun Zeit Abschied vom Amt zu nehmen und Dank für ihre Arbeit zu sagen. Marten Lensch hob noch einmal die persönlichen Leistungen hervor und segnete sie.

Alle drei bleiben der Gemeinde aufs Engste verbunden und werden sich weiterhin, dann aber ohne offizielle Funktion für ihre Kirche einsetzen.

Einführung des neuen Kirchenvorstandes am 3. Juni

Kirchenvorstand Am Sonntag, den 3. Juni 2012 wird der neue Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt.

Im Gottesdienst, der wie immer um 9:30 Uhr beginnt, wird Pastor Marten Lensch den neu gewählten Kirchenvorstand in sein Amt einführen. Da sich einige Änderungen zum bisherigen Kirchenvorstand ergeben, werden auch die Mitglieder verabschiedet, die dem zukünftigen Kirchenvorstand nicht mehr angehören werden.

Es ist also schon ein ganz besonderer Gottesdienst. Und es wäre schön, wenn wir zahlreich mit dabei sein könnten.

Familiengottesdienst mit Grundschule Norddeich

Am Sonntag Rogate fand eine Premiere in der Arche statt. Schülerinnen und Schüler der Grundschule Norddeich haben gemeinsam mit Pastor Lensch einen Familiengottesdienst gestaltet.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich intensiv auf den Gottesdienst vorbereitet: Sie haben die Lesung übernommen, die Fürbitten mitgesprochen, mehrere Flötenstücke gespielt, ein Muttertagslied gesungen und Blüten aus Tonpapier gebastelt. Auf diesen Blüten konnten die Gottesdienstbesucher aufschreiben, was ihnen im Leben Freude macht und wofür sie dankbar sind. Pastor Lensch predigte anschließend über die Schöpfung und darüber, wofür man Gott alles danken kann.

Die Kollekte des Gottesdienstes war für die Schulhofneugestaltung der Grundschule bestimmt und, da der Gottesdienst sehr gut besucht war, kam so eine schöne Summe zusammen.

Wunschpredigten zum Download auf der Homepage

wunschpredigt Die Wunschpredigtreihe hat begonnen - drei Predigten wurden schon gehalten. Nach und nach sollen die Predigten auch als pdf-Dateien zum Download veröffentlich werden. Die Predigt "Glaube - Liebe - Hoffnung" von Pastor Albertsmeier und die Predigt "Sorgt euch nicht" von Pastor Lensch stehen unter "Wunschpredigten" bereit.

Dr. Klahr predigte für Isolde B. vor vollem Haus

Dr Klahr

Der Auftakt der Wunschpredigten fand viele Zuhörer. Landessuperintendent Dr. Klahr predigte nach einem Textwunsch von Isolde B.

Dr. Klahr stellte den Text vor den Hintergund des Schicksals von Isolde B., in dem es auch Flucht und Vertreibung aus ihrer Heimat gab. Er spitzte es auf die Frage zu, ob es möglich sei, dass eine Mutter ihr Kind "vergessen" könne.

Seine Antwort war, dass es möglich sei. Nämlich dann, wenn eine Mutter in existentielle Bedrängnis geriete. Er führte ein aktuelles Beispiel an.

Zum Schluss bedankte sich Dr. Klahr bei Isolde B. für den Textvorschlag und schenkte ihr eine Rose...eine rote Rose.

Ev.-luth. Kirchengemeinde Norddeich  ·  Nordlandstr. 8  ·  26506 Norden  ·  Telefon:  04931 - 975 939  ·  Fax:  0321 - 21 23 60 47

Zum Seitenanfang