Der Konfirmandenunterricht


Der Konfirmandenunterricht dient dazu, junge Menschen mit dem christlichen Glauben bekannt zu machen.

Dazu wird in der Ev.-luth. Kirchengemeinde Norddeich seit knapp zwei Jahren nach einem neuen Modell verfahren, das sich an das sogenannte Hoyaer Modell anlehnt.
Das heißt, dass der Konfirmandenunterricht zweigeteilt ist. Er beginnt noch im Grundschulalter (in der Regel im vierten Schuljahr) mit wöchentlichen Stunden, in denen Geschichten des Alten und des Neuen Testaments gehört werden. In jeder Stunde wird gesungen, gebastelt, mit einander Erfahrungen ausgetauscht, gebetet und gespielt. Nach der Vorbereitung durch den Pastor halten Eltern die  jeweilige Unterrichtsstunde.
An drei Sonnabend-Vormittagen besprechen wir besondere Themen  (wie z.B. das Abendmahl). An diesen Tagen frühstücken wir gemeinsam in der Arche.

Nach diesem ersten Halbjahr Vorkonfirmandenunterricht wird erst einmal ein paar Jahre pausiert. Erst in der achten Klasse geht es weiter mit dem Hauptkonfirmandenunterricht.
Der Unterricht ist nun nicht mehr wöchentlich, sondern findet in verschiedenen Blöcken statt. Auch eine Freizeit steht auf dem Programm. Inhalt des Konfirmandenunterrichts sind jetzt nicht in erster Linie biblische Geschichten, sondern die Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen des christlichen Glaubens und auch des eigenen Lebens.
Der Konfirmandenunterricht endet im darauffolgenden Jahr mit der Konfirmation im April.

Der nächste neue Konfirmandenkurs für die derzeitigen Drittklässlerinnen und Drittklässler wird voraussichtlich im November 2010 beginnen.

Die Konfirmandenordnung der Ev.-luth. Kirchengemeinde Norddeich können Sie hier als pdf-Datei einsehen: Konfirmandenordnung Norddeich

Anmeldezettel zum Vorkonfirmandenunterricht und zum Hauptkonfirmanden-
unterricht finden Sie hier:

Informationen gibt es hier:

Marten Lensch (04931/975 939) oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ev.-luth. Kirchengemeinde Norddeich  ·  Nordlandstr. 8  ·  26506 Norden  ·  Telefon:  04931 - 975 939  ·  Fax:  0321 - 21 23 60 47

Zum Seitenanfang